Home

Plataria, Igoumenitsa, Ioannina ... Korfu

Foto-Galerie



15. Dezember 2008





















Gräser
Auf meinem heutigen Spaziergang zum Meer, entdecke ich dieses schöne Spiegelbild:
Spiegelbild in Pfütze
Am Strand treffe ich eine Frau mit ihrem Hund. Zunächst erkenne ich sie nicht, doch das Gesicht kommt mir vertraut vor. Ja, es ist die Frau, die ich durch Vangelis neulich im Dream kennen lernte. Wir begrüßen uns und beschließen gemeinsam weiter zu gehen. Sie heißt Barbara, kommt aus Österreich und wohnt auch in Plataria.

Der Spaziergang, auf dem wir uns sehr nett unterhalten, endet im Dream. Wir können draußen sitzen, trinken Cappuccino und essen eine leckere Kombination aus Eis und Kuchen. Barbara ist ungefähr so groß wie ich, ist schlank, hat dunkle stufig geschnittene Haare. Ich schätze sie auf 55, doch sie wirkt sehr jugendlich. Wir tauchen völlig in unsere Gespräche ein, haben ähnliche Ansichten und Interessen. Als sie den Namen Paulo Coelho erwähnt, sind wir beide in unserem Element.

Sie erzählt mir, dass sie Tanz-Unterricht gibt und ein neues Konzept für Körper-Bewegung entwickelt hat. Da ich auch Balettunterricht hatte, mich für Yoga interessiere, bleibt unser Gespräch weiterhin sehr intensiv. Das kann auch die Frau vom Nebentisch, die immer wieder, versucht mit uns über den Hund ins Gespräch zu kommen, nicht stören. Irgendwann gibt sie auf und geht.

Spontan lädt mich Barbara ein, bei ihr zuhause noch Tee zu trinken. So sitzen wir bald auf ihrem Balkon, trinken Tee und dazu noch einen selbst gebrauten Obstler und reden und reden.

Wir tauschen unsere Handynummern aus, wollen uns wieder treffen. Sie hat ein Auto und bietet mir an, mich ab und zu mitzunehmen.

Irgendwann verabschiede ich mich, muss noch was einkaufen, damit der Kühlschrank und ich uns wohlfühlen. Ich freue mich, Barbara kennen gelernt zu haben und auf die vielen weiteren Gespräche, die noch folgen werden.
weiter...