Home

Plataria, Igoumenitsa, Ioannina ... Korfu

Foto-Galerie



2. Januar 2009


Das neue Jahr hat für mich sehr gut angefangen. Silvester und am Neujahrstag war ich in netter Gesellschaft, und ich erhielt eine besonders liebe E-Mail von einem guten Freund.

Mal sehen, was 2009 noch Nettes zu bieten hat. Es soll ein gutes Jahr für die Wassermänner werden.

Ich suche das Internet-Café auf, um E-Mails zu senden und um die Websites zu aktualisieren. Das Internet-Café liegt im Centrum von Plataria, hat sechs Computerplätze, ein Pool-Billard und im Vorraum einen großen Fernseher. Besonders wenn entscheidende Fußballspiele übertragen werden, sitzen viele Gäste vor dem Fernseher. Der Wirt ist freundlich, spricht Englisch.
Internet-Café in Plataria
Leider muss ich mit meinem Laptop über LAN-Kabel arbeiten, um meine Websites übertragen zu können, da das Kabel recht kurz ist, muss ich auf einem Barhocker am Tresen sitzen. Da ich auch recht kurz bin, fangen die Arme durch die aufrechte Haltung irgendwann an zu schmerzen.

Außerdem gehen schnell mal bis zu 10 Euro für eine Stunde weg, weil ich ja auch etwas trinke, wenn ich dort arbeite.







Es regnet fast ununterbrochen. Die Wolken hängen schwer in den Bergen, fast zum Greifen nah.
Regenpfütze
Mein Kühlschrank und mein Geldbeutel sind mal wieder leer. So fahre ich mit Adorno nach Igoumenitsa. Wir wollen dort einkaufen.

Der Geldautomat ist nett, gibt mir das gewünschte Geld. Doch als wir weiterfahren, sehen wir nur geschlossene Geschäfte. Nun, ja, die Supermärkte sind ja fast immmer offen. Also fahren wir weiter zu einem  Supermarkt. Der hat zu. Letzte Hoffnung der Lidl - natürlich hat er dann auch nicht offen. Wir finden keine Erklärung dafür, der 2. Januar ist auch in Griechenland kein Feiertag.

Wie gut, dass Adorno morgen wieder nach Igoumenitsa fahren will, um ein paar Besorgungen für die Mutter von Augusta zu machen.

Beide haben wir keinen Kaffee und kein Brot mehr, also sehen wir nach, ob vielleicht die Geschäfte in Plataria geöffnet sind. Die Bäcker haben geschlossen, doch in unserem Supermarkt können wir Kaffee und Brot erwerben.
weiter...