Home

Plataria, Igoumenitsa, Ioannina ... Korfu

Foto-Galerie



19. Februar 2009


Seit ein paar Tagen ist es hier recht kühl, es regnet und vorhin hagelte es sogar. Außentemperatur +4 Grad C. So kalt wie in diesen Tagen war es noch nie, seit ich hier bin. In der Wohnung ist es warm. Ich sitze am Fenster direkt neben dem Heizkörper, trinke Kaffee und nasche ein paar Kekse. Tröstlich ist der Blick aus dem Fenster. Eine rote Bougainvillea signalisiert: Hier gibt es keinen richtigen Winter, ich blühe und das Wetter wird wieder besser.
Bougainvillea
Bougainvillea
Auf dem Foto ist auch das Raster vom Fliegengitter zu sehen.

Das richtige Wetter um E-Mails zu lesen und zu schreiben, mal ins Gästebuch zu schauen und bei Google-Analytics die Seitenaufrufe meiner Websites zu bestaunen.

Inzwischen wird "Der Reisebericht Griechenland-Plataria" 
im Monat 4.900 mal aufgerufen. Die meisten Surfer kommen aus Deutschland und Etliche auch aus Griechenland und dem Rest der Welt.

Meine Besucherzähler auf den Websites sind anders eingestellt, sie  zählen jeden Besucher nur 1 x  - wiederkehrende Besucher werden nicht gezählt.
.
Der Counter für das Reise-Tagebuch hat in der Zeit vom 18. Oktober bis heute 621 eindeutige Besucher gezählt.

Einige Besucher schreiben mir in das Gästebuch.
"Hallo Gundula, ich lese ihre Seite von Anfang an. Wir fahren jeden Sommer mit unserer ganzen Familie schon viele viele Jahre nach Plataria. Es ist schön mal zu erfahren wie es im Winter so ist. Wir freuen uns schon wieder auf den Sommer. Wir haben auch viele Freunde die wir manchmal nur im Sommer treffen. Die kommen aus den versch. Ecken von Deutschland, wie Berlin, Bremen, München, Stuttgart, Erfurt und Merseburg. Wir freuen uns schon wieder auf den Sommer und auf das Boot fahren.Das wartet schon auf uns und nirgendwo kann man so schön sich erholen, wie auf dem Meer in der Bucht von Plataria."

Ich bekomme aber auch sehr nette Mails von Surfern, die sich über das Tagebuch freuen und es täglich lesen. Oft sind es Deutsche, die immer wieder nach Griechenland fahren. So lerne ich dadurch auch viele interessante Menschen kennen.

Selbstverständlich beantworte ich jede Mail gerne.

Das Gästebuch habe ich inzwischen vom Netz genommen. Leider zu viele Spam-Einträge! Das finde ich sehr schade. Hier sind ein paar nette Einträge aus dem Gästebuch.

Hallo Gundula,
Ich habe in Ihren Tagebucheintragungen geschmökert, die Bilder und Texte auf mich wirken lassen und möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen bedanken.
Immer wieder kommt in Ihren Worten Ihre positive und dankbare Grundeinstellung zum Leben zum Ausdruck. Ich "benutze" Ihre Erlebnisse als Einstimmung auf meine Korfu-Reise...Ich bin 62 Jahre alt und beabsichtige im Oktober 28 Tage (für mich schon wegen "schlechtem Gewissen" meinem Mann gegenüber, der nie mitkommen würde, eine lange Zeit) zum ersten Mal nach Korfu zu reisen und liebe es, mich dadurch auf die Reise vorzubereiten, indem ich Reiseberichte lese. Ihrer hat mir besonders gefallen.
Wann geht es denn wieder los??
Alles Gute! E.G.
Hallo Gundula, ich lese ihre Seite von Anfang an. Wir fahren jeden Sommer mit unserer ganzen Familie schon viele viele Jahre nach Plataria.Es ist schön mal zu erfahren wie es im Winter so ist. Wir freuen uns schon wieder auf den Sommer. Wir haben auch viele Freunde die wir manchmal nur im Sommer treffen. Die kommen aus den versch. Ecken von Deutschland, wie Berlin, Bremen, München, Stuttgart, Erfurt und Merseburg. Wir freuen uns schon wieder auf den Sommer und auf das Boot fahren.Das wartet schon auf uns und nirgndwo kann man so schön sich erholen, wie auf dem Meer in der Bucht von Plataria.
Wir haben in unserem ersten Jahr in dem Ferienhaus bei ihnen nebeban, mit der großen Platane im Garten gewohnt. Jetzt haben wir eine kleine Pension hinten im Ort.Ich hoffe sie schreiben noch recht viel und fotografieren noch viele schöne Bilder. Mich würde mal interesieren wie es jetzt in Gliki am Acheron aussieht ? Waren sie schon einmal dort oder haben sie was davon gehört. Liebe Grüße Andrea
Hallo Gundula,
habe Dein Tagebuch zufällig entdeckt und gerne einige Seiten gelesen.
Was den Vodafone USB Stick angeht hast Du am Hafen von Plataria seltsamerweise einen besseren Empfang. Bei mir klappt sogar Skype Telephonie. Nimm doch mal Deinen Laptop, setze Dich in ein Cafe. Wenn Du was bestellst bekommst Du sicher auch Strom (REWMA) für Dein Laptop (meine Batterie hält nicht lange).
Erzähle ruhig "Halbwahrheiten" , dann sind wir nächsten Winter wieder unter uns in dieser schönen Gegend *lach*
Vielleicht treffen wir uns mal mit unseren Laptops am Hafen...
Momentan um 23.00 Uhr klappt es hier aber auch prima mit dem Empfang.

Grüße
Adolf
hallo gundula, ich hab jetzt dein reisetagebuch gelesen. war leider nur bis zum 23. oktober. wie geht's weiter?
übrigens, diese blumen heißen bougainvillea!
du schreibst aber ganz schön viel, das wird ja ein ganzes buch.
und wie weit bist du mit deinem buch?
liebe grüße
marga
Hallo Gundula
Hab mir mal ihre Seite angesehen,und heraus gefunden das da eine Menge
Kreativität und Substanz
in den Texten steckt.
Fantastisch

Leschonski
Liebe Gundula,
war schon einige Male zu Besuch auf deiner Webseite, und nun endlich hinterlasse ich auch einen Eintrag:
Momentchen bitte ... ich lache gerade noch über
"Telearbeit - Wo bleibst du?" ... herrlich! Noch mehr davon!

Lieber Gruß
Alessa
Liebe Gundula,
deine Lagune ist zauberhaft und zeugt von grandioser Vielseitigkeit.
Die Texte sind wunderschön und sehr gut auf deiner Seite präsentiert.
Na ja, die Sache mit dem "Armen Poeten" ist wohl so. Reich wird man so schnell nicht mit Worten.
Hauptsache aber ist, es macht Spaß. Und das tut es. Das merkt man deiner Seite an.

Liebe Grüße nach Göttingen
Gitte
Moin Moin,
da mußte ich mich doch sofort zu einem Gegenbesuch aufmachen. (geht ja doch nicht an, dass jemand durch mein Wohnzimmer schlurft und ich weiß nicht, wie es bei dem aussieht, oder? ­ ) Auf jeden Fall habe ich den Aufenthalt hier sehr genossen..

Gruß
Thomas Mentzel
In the morning...
Es müssen Jahrzehnte vergangen sein, seit ich diesen Titel zuletzt gehört habe. Esther und Abi Ofarim waren es wohl, die mich schon damals in traumatische Erregungszustände versetzten. Aber Du, Gundula, setzt echt noch einen drauf. Respekt - das ist wirklich Punk vom Allerfeinsten. ­
Micha
hallo gundula!
deine seiten sind sehr gehaltvoll und ansprechend. da dies ein "literarisches gästebuch" ist, werd ich dir ein gedicht hinterlassen:

leise, geliebte, leise...

lass uns dem tag
aus dem weg gehen
bevor uns die schatten
umschließen.

die erde ist
ein gutes bett
wenn
nur dein arm mich hält

ich schließ die augen
sehe jeden stern
und das blau der endlosigkeit

über uns und allem
weht ein abschiedswind
wenn ein anfang erst
vorbei ist

leise, geliebte, leise...

lieben gruß: Nikolaus Josef

Hallo

Diese Seite ist mal wieder ein Beweis, dass Literatur und graphische Gestaltung eine wunderbare Symbiose eingehen können. Alle Sinne werden angesprochen. Literatur im Netz kann, muss aber nicht öde sein Schön. hier zu sein.

Anhalli
Hallo Gundula!
Ein tolles Bild vom Frühstückstisch deiner Terrasse. Traumhafter Blick auf die Marina, der Zauber der Umgebung und dazu noch dieser typisch griechische Sonnenschein, der dem Tageslicht immer eine besondere Atmosphäre verleiht. Leider hat das Foto aus meiner Sicht einen Makel: Ich kann die momentane Faszination nicht in natura genießen. Wie gerne würde ich mir jetzt einen Stuhl nehmen und mich mit an den Tisch setzen ... Die Farben der Blüten und deren Duft dürften zusammen mit den warmen Sonnenstrahlen ein berauschendes Ensemble für die Sinne bilden. Dein Platz ist einfach nur beneidenswert ...
Liebe Grüsse, Rudi
Hallo Gundula!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.
Ich wünsche Dir weiterhin einen so erlebnisreichen Aufenthalt in Griechenland. In Deinen Texten des Tagebuchs, ist die Leidenschaft für Land und Leute förmlich zu spüren. Beim Lesen ertappe ich mich häufig dabei, wie sich meine Gedanken in den Erinnerungen meiner Wohnmobilreisen verfangen, wobei die Drepano, Plataria und Preveza mehr als nur Episoden dieser Fahrten bedeuten.
Lieben Gruß
Rudi
Hallo Gundula,
habe es jetzt endlich geschafft, mal in Dein Reisetagebuch zu schauen...Ich habe mir zwar nur einige Tage dieses Jahres rausgepickt, kann und muss aber trotz einer gewissen Sprachlosigkeit sagen, dass es sich ganz toll liest. Du schreibst nicht nur die Wahrheit, Du bringst den Text auch durch viele kleine Beobachtungen, die Du sehr kreativ und einfühlsam in Worte fasst, zum Leben...Dies schreibe ich nicht, weil ich zufälliger Weise Dein Bruder bin, sondern weil ich sehr stolz darauf sein darf, Dich als Schwester zu haben. Ich freue mich für Dich, dass Dein Auslandsaufenthalt so toll geworden ist. Ein wenig beneiden tue ich Dich eigentlich schon... Magst Du eigentlich überhaupt noch nach Deutschland zurück ? Wenn ja, wird es Dich im Herbst bestimmt wieder Richtung Süden ziehen...
Ach ja herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Wohnung ! Wir haben Dir ein Päckchen geschickt, das hoffentlich noch vor Deinem Geburtstag am 16.Februar ankommt. Sonst kannst Du ja dort Bescheid geben, dass jemand das Päckchen für Dich in Empfang nimmt. Werde nach und nach die Einträge in mich aufnehmen, um an Deinem Empfinden teilhaben zu können...

schöne Grüße aus Hamburg Dein Bruder Schorschi
Viel Lob auf Deine Vielseitigkeit. Musik, Poesie, Aphorismen, Grafik. Ist eher selten. Ich hab auch gesehen, dass Du schon einmal in Lindau warst. Wohne in der Nähe (Ravensburg). Kannst mir gerne einmal eine Mitteilung senden, falls ein Auftritt im Allgäu stattfindet.
Luumalu
Blicke
die sich treffen
an einem Punkt
verharren
für einen Augenblick
des Friedens
in fremden Welten
drücken Erstaunen aus
werden eins
mit ihrem gegenüber.
Zeitlich begrenzte
Zufriedenheit
endet mit alltäglicher
Rückkehr

Gruß Joachim
"Irren ist männlich" - *lol* Ich habe ja sooo gelacht! Tolle Website und gute Texte.
Liebe Grüße! Corinna
Ich war gern auf dieser anspruchsvollen und anregenden Seite und komme sicherlich noch mal vorbei.
Liebe Grüße von der Cote d`Azur
Maurizio
Eine wunderschöne Seite! Ich komme noch einmal wieder, habe noch gar nicht alles gelesen. Mein Wunsch: noch mehr Friedenstexte und -gedanken.
Harald Kohls
Liebe Gundula,
Deine Homepage hat sich sehr gut gemacht. Jetzt gefällt sie mir richtig. Die farbliche Gestaltung ist harmonisch und das Angebot interessant. Mach weiter so.
Liebe Grüße
Rolf
WOW.....
Ich bin überwältigt !!!
Das hier ist keine HOMEPAGE das ist schon eher ein HOMEBOOK – ein WERK
mit vielen Kapiteln, in deren Vielzahl und Vielfalt ich mich schon mehrmals verloren habe –
gerne verloren habe !
Ich bin mir sicher, es wird noch das ein oder andere folgen...

Sagt´s mir ihr Leut´, sagt´s mir genau
Ist DAS alles zu toppen ?
Diese Familie und diese Frau
Was auf der Welt, mag die hier noch stoppen ?

Es grüßt liebnettund sehr beeindruckt

Harald aus WF
­
Harmonie, Glück, Freude, Ruhe,
Stimmung (ohne viel Getue),
Herzenswärme, Lichterglanz,
Karpfen, Puter oder Gans
(nicht zu fett und nicht zu schwer):
All dies wünsche ich Euch sehr!

Schöne Grüße aus der Marzipanstadt Lübeck
Stefan
Huhu Mama!

Ich bin hier grad in meinem Praktikum und kann da ja öfters ins Internt, deshalb dacht ich mir, dass ich dir ja mal einen Eintrag schreiben kann! ­
Die Homepage ist echt schön geworden! Allerdings müssen Mirja und ich UNBEDINGT neue Sachen aufnehmen, die du dann reinstellen kannst! *g*
Alles liebe von deiner Tochter ANna! ­
moin moin Bravo tolle seite (bin aber noch am durchstöbern) und glückwunsch zu den beiden hübschen begabten töchtern ­
Harlekin.