Home

Plataria, Igoumenitsa, Ioannina ... Korfu

Foto-Galerie



31. März 2009













Kalkstein-Platten
fast senkrechte
Verschiebung der
Kalkstein-Platten
Inzwischen ist mein Interesse an der Geologie in Griechenland gewachsen und so habe ich darüber im Internet recherchiert. Aber ich möchte auch optisch das Gestein, die Verschiebungen der Gesteinsplatten darstellen.

An der E 55 Richtung Igoumenitsa sind durch den Straßenbau die Verschichtungen gut zu sehen. Also gehe ich mal in die Richtung.
Gesteins-Schichten an der E 55
Kalkstein-Schichten an der E 55

Deutlich sieht man hier den hellgrauen bis rostroten Kalkstein und die leichte Verschiebung. An anderer Stelle gibt es fast senkrechte Verschiebungen.
In meiner Foto-Galerie habe ich eine neue Rubrik Griechenland - Geologie eingerichtet. Unter den vergrößerten Fotos stehen detailiertere Angaben.







Der Westen Griechenlands wird durch das hellenidische Faltengebirge stark geprägt. Die fingerförmigen Ausläufer des Pindos-Gebirge erstrecken sich bis in das Meer. Es sind verkarstete Kalkstein-Berge, in denen sich Flyschzonen eingelagert haben.
"Flysch" kommt von Fließen. Das von Natur aus leicht saure Regenwasser löst den wasserdurchlässigen Kalk langsam auf. Es entstehen dadurch Löcher oder größere Höhlen, in denen sich der gelöste Kalk wieder abscheidet. Daraus formen sich die schönen Tropfsteine.
Kalkstein an der Küstenstraße Sivota
Das Gestein ist sehr bröckelig. An der Küstenstraße nach Sivota lösen sich  immer mal wieder Steine und fallen auf die Straße.

Von dem langen Spaziergang bin ich ziemlich erschöpft. Zuhause esse ich eine Kleinigkeit und bearbeite die Foto-Galerie. Es ist eine recht aufwendige Arbeit, die ich gegen Mitternacht beende.
weiter...