Home

Plataria, Igoumenitsa, Ioannina ... Korfu

Foto-Galerie



24. April 2009


Wilde Wicken
Zaun-Wicken
Die letzten Tage war das Wetter hier schlechter als in Göttingen. Es regnete und es war kühl, so ca. 14 - 16 Grad. Die Wetterkarte will mich dazu verlocken nach Hause zu fahren. Doch sie versucht mich zu täuschen, denn der Trend der nächsten Woche sind sinkende Temperaturen in Göttingen. Muss mir wohl was Warmes beim Heimflug am 2. Mai anziehen.

Ich nutze die Tage, um meinen neuen Roman zu beginnen, über das Leben von Massimo zu schreiben. Natürlich nicht autobiografisch. Personen und Orte werden verändert, Einiges hinzugefügt. Einiges muss ich recherchieren, doch das Thema fesselt mich und hoffentlich auch kommende Leser.

Am frühen Nachmittag lege ich mich auf die Sonnenliege und lasse meinen Bauch von den Sonnenstrahlen kitzeln







Anschließend will ich am Strand spazieren gehen. Doch Wolfgang (der Philosoph und Freund von Bertel) sitzt bei Noufara und verführt mich zu einem Bier.
Wolfgang und ich
... und als ob es eine telepathische Verbindung zwischen Bertel und mir gibt, klingelt bald mein Handy. Es ist eine SMS von Bertel ... liebe Grüße und ich soll doch mal den Wolfgang grüßen. Ich simse zurück "sitze neben Wolfgang und trinke Bier". Wolfgang muss auch schmunzeln, als ich ihm den Gruß von Bertel übermittel. Ein paar mal simsen wir noch hin und her und schreibe
u. a. "Wolfgang befiehlt, dass du endlich mal her kommst".

Ein Holländer, Freund von Wolfgang, setzt sich mit an den Tisch und ich freue mich, mal wieder unter Menschen zu sein. Es dauert lange, bis ich mein Bier ausgetrunken habe. Als ich endlich den Strandspaziergang nachholen will, gehe ich nach kurzer Zeit nach Hause, denn ein kühler Wind kommt auf.
weiter...